zur Navigation zum Inhalt

Tipps & Trends

Wohnkultur ist Lebenskultur. Sich in den eigenen vier Wänden zeitgemäß und stilvoll einzurichten, ist eine Frage von Wohlfühlkomfort. Gönnen Sie sich das gewisse Etwas, mit dem aus einem nüchternen Ambiente Ihr individueller Wohn- und Lebensraum wird. Worauf Sie dabei achten sollten, wie Sie Ihre maßgeschneiderte Einrichtung finden und was es an neuen Trends und Tendenzen gibt, verraten wir Ihnen auf diesen redaktionellen Seiten.

Öffnungszeiten

Mo. bis Fr. 09:00 - 19:00 Uhr
Sa. 10:00 -18:00 Uhr

zurück zur Übersicht

Schweinebraten-Vesper

Kleiner Snack mit großer Wirkung

Zutaten für ca. 4 Portionen:

  • 1,5 kg Schweinebauch mit Schwarte
  • Salz
  • 1 EL Kümmelsamen
  • 400 g Spitzkohl
  • 3 EL Apfelessig
  • 4 El Pflanzenöl
  • weißer Pfeffer aus der Mühle
  • 6 EL süßer Senf
  • 4 EL Sahnemeerrettich
  • 8 Mehrkornbrotschnitten
  • 1 Bund Schnittlauch in Röllchen
  • einige Kopfsalatblätter, 1 kleine rote Chilischoten, in Ringen, Rucolakresse und einige Radieschenscheiben zur Deko
  1. Ofen auf 230 Grad vorheizen. Die Schwarte rautenförmig einritzen. Mit 1 l kochendem Wasser begießen. Den Braten mit je 1 EL Salz und Kümmel einreiben. Eine mit Wasser gefüllte Fettpfanne auf die unterste Schiene des Ofens schieben. Ein Gitter auf die Fettpfanne legen. Braten mit der Schwarte nach unten darauflegen und 1 Stunde garen, nach 30 Minuten wenden. Ofen auf 180 Grad schalten und den Braten ca. weitere 2 Stunden garen, eventuell Wasser nachgießen. 
  2. Spitzkohl dünn hobeln. Mit etwas Salz gut verkneten. Nach 30 Minuten übrigen Kümmel, Essig, Öl und Pfeffer untermischen. Senf und Meerrettich verrühren. 
  3. Brote mit Senfmeerrettich bestreichen. Braten in Scheiben schneiden, auf die unteren Brötchenhälften legen. Mit Schnittlauch, Spitzkohl, Salat, Chili, Sprossen und Radieschenscheiben anrichten. Mit einer weiteren Brotscheibe belegen.

Stehleuchte Maronda

schwarzer Stahl & mehrfarbiger Kun...

79,95 EUR


 
Gemüsepizza

<style type="text/css">P { margin-b...

mehr erfahren